Grußworte

Der Erste Wetzlarer Schwimmverein freut sich, die Schwimmerinnen und Schwimmer sowie Delegierte und Gäste zu den 33. Internationalen Deutschen Masters-Meisterschaften – Lange Strecken – 2017 in Wetzlar begrüßen zu dürfen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Organisationsteams werden bemüht sein, für einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfes zu sorgen.

Unser Dank gilt der Bäderverwaltung der Stadt Wetzlar, die es uns auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht hat, einen großen Wettkampf im Hallenbad Europa durchführen zu können.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und einen angenehmen Aufenthalt in unserer schönen Stadt, für deren Besichtigung Ihrerseits vielleicht auch noch ein wenig Zeit bleibt.

Else Thiessen-Rees
1.Vorsitzende
Erster Wetzlarer Schwimmverein


ob_manfred_wagnerGrußwort für die Deutschen Mastersmeisterschaften 2017 – Lange Strecken – im Schwimmen

Mit den Deutschen Mastersmeisterschaften 2017 – Lange Strecken – hat der Erste Wetzlarer Schwimmverein erneut ein hochkarätiges Sportereignis nach Wetzlar geholt. Diese Gelegenheit möchten Verein und Stadt nutzen, sich einmal mehr als hervorragende Gastgeber für ein großes Sportereignis zu präsentieren.

Unserem Ruf als Sportstadt werden wir natürlich auch im Alltag gerecht, indem wir Leistungs- und Freizeitsportlern beste Bedingungen bieten. Gerade der Schwimmsport profitiert davon. Die erschreckende Nachricht, dass weit mehr als ein Drittel unserer Grundschüler nicht mehr Schwimmen lernt und damit eine grundlegende Kulturtechnik für eine Generation verloren scheint, hat unsere Stadt zum Handeln veranlasst: Seit 2011 nimmt das städtische Projekt „Schwimmi“ unsere kleinen Nichtschwimmer an die Hand und führt sie zum Frühschwimmabzeichen „Seepferdchen“. Mit großem Erfolg: In den vergangenen fünf Jahren haben über 850 Kinder auf diesem Weg Schwimmen gelernt. Für die Zukunft des Schwimmsports ist in unserer Stadt also gesorgt.

Eine Sportstadt lebt vor allem von ihren Vereinen. Das Engagement des Ersten Wetzlarer Schwimmvereins, der in kurzen Abständen hochwertige Meisterschaften in unser „Europabad“ lotst, ist immens. Mit viel, viel Ehrenamt werden hier den Sportlerinnen und Sportlern die perfekte Bühne und faire Wettkämpfe bereitet. Und dann sind da noch die Aktiven: Dem sportlichen Erfolg sind unendlich viele Trainingsstunden und Fleiß vorausgegangen und das eine oder andere Mal musste sich manch einer sicher auch überwinden, um die Mühen nicht zu scheuen. Ihnen allen, liebe Aktive, drücke ich ganz besonders die Daumen für ein gutes Gelingen und dass Sie am Ende ganz persönlich mit Ihren Leistungen zufrieden sind – auch wenn es nicht für jeden zu Platz eins reichen kann.
Ausdrücklich danken möchte ich den Helferinnen und Helfer, die rund um das Becken vor, während und nach der Veranstaltung im Einsatz sind. Ohne sie alle wäre eine Veranstaltung in dem Maße nicht machbar und ich glaube, sie haben sich am Ende das Prädikat „Sieger” verdient.
Dem Organisationsteam wünsche ich einen reibungslosen Verlauf und eine gelungene Veranstaltung.

manfred_wagner_unterschrift

Manfred Wagner
Oberbürgermeister
dienstlogo_stadt_wetzlar


Wieder ein Highlight im jährlichen Masters-Kalender: die Deutschen Meisterschaften Lange Strecke.
In 2017 wird Wetzlar mit dem schönen Europabad Austragungsort dieser Veranstaltung sein, anlässlich derer ich allen Teilnehmern, den Organisatoren und Gäste die herzlichsten Grüße übermitteln möchte.
Schwimmen ohne die Masters ist heute kaum noch vorstellbar und auch hier in Wetzlar werden wieder zahlreiche Aktive auf den Startblock steigen und mit viel Spaß, aber auch Ehrgeiz um Medaillen und Platzierungen schwimmen.
Schon bei früheren Wettkämpfen, zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in 2013 hat der 1. Wetzlarer Schwimmverein großes Engagement an den Tag gelegt und Organisationstalent bewiesen. Alle Teilnehmer und Gäste dürfen sich also auf beste Bedingungen und reibungslose Abläufe freuen.

Hierfür möchte ich dem Organisationsteam um die 1. Vorsitzende Else Thiessen-Rees herzlich danken.

Ein herzliches Dankeschön auch an die Sportstadt Wetzlar für die Unterstützung sowie an alle, die diese Veranstaltung auf unterschiedlichste Weise fördern und möglich machen.

Ich wünsche allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg, ein herzliches Wiedersehen und Freude am fairen Wettkampf. Ihnen allen wünsche ich schöne und spannende Tage in Wetzlar.

Ihre

Gabi Dörries
DSV-Präsidentin


Grußwort der Vorsitzenden der Fachsparte Masterssport im DSV, Ulrike Urbaniak

Deutsche Meisterschaften der Masters über die langen Strecken 2017 im Europabad in Wetzlar – nach der erfolgreichen DMM über die langen Strecken im Jahr 2013 gibt es nun in diesem Jahr eine Wiederauflage der Veranstaltung im schönen Mittelhessen. Der 1. Wetzlarer Schwimmverein ist bereits ein erfahrener Ausrichter von Masterswettkämpfen und organisiert nach den Deutschen Meisterschaften über die „Kurzen Strecken“ in den Jahren 1982 und 2001 nun nach 2013 die „Langen Strecken“ zum zweiten Male.
Die Masters im Alter von 20 bis 100 Jahren sind erneut zu Gast in dieser freundlichen, hellen und schnellen Wettkampfstätte in der Hochschulstadt Wetzlar. Alle werden hier herzlich empfangen. Ausrichter und Veranstalter wollen Gemeinschaft mit den Aktiven, Kampfrichtern und Betreuern zeigen, denn Masters fühlen sich dem Schwimmsport verbunden und identifizieren sich nicht nur über Rekorde und Topleistungen, sondern auch über das Miteinander am Beckenrand und die Freude am gemeinsamen Schwimmsport. Diese einzigartige Atmosphäre von Masterswettkämpfen wird Ende April auch in Wetzlar im Europabad spürbar sein.
Wetzlar nennt sich nicht umsonst Sportstadt – ihr Sportler des Jahres, Fabian Hambüchen, und mehrere Bundesligateams in anderen Sportarten unterstreichen diese Eigenschaft. Auch der Mastersfamilie bietet Wetzlar einen adäquaten Rahmen für die Deutschen Meisterschaften „Lange Strecken“. Ich bin sicher, dass wir spannendeWettkämpfe, rekordverdächtige Leistungen und ein tolles Gemeinschaftserlebnis erwarten können.
Großer Dank geht schon jetzt an die Bäderverwaltung für die erneute Bereitstellung dieser wunderschönen Schwimmhalle und den 1. Wetzlarer Schwimmverein und seine vielen Helferinnen und Helfer für die umfassende Organisation! Ohne sie alle wären solche Veranstaltungen gar nicht möglich.
Auf ein erfolgreiches Wettkampfwochenende in Wetzlar mit euch allen, liebe Masterssportler, freue ich mich!

Ulrike Urbaniak
Vorsitzende Fachsparte Masterssport